Bankrecht

Das Kapitalanlagerecht reguliert Kapitalanlageprodukte, wie Darlehensverträge oder Fonds, zum Schutz des Anlegers und des Finanzmarktes. Als gesetzliche Grundlagen dienen hierbei unter anderem das Kapitalanlagegesetzbuch, das Investmentgesetz, das Kreditwesengesetz sowie das Verkaufsprospektgesetz.

Wir verwenden Webseite Cookies, um Inhalte und Werbung auf unserer Webseite zu personalisieren und die Nutzung unserer Webseite auszuwerten. Auch unsere Partner erheben auf diese Weise Informationen auf unserer Webseite zu Ihrer Nutzung zu Werbe- und Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite oder dem Anklicken der Schaltfläche „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren